4 Arten von Finanzexperten und wie du herausfindest, welcher der richtige für dich ist

4 Arten von Finanzexperten und wie du herausfindest, welcher der richtige für dich ist

Dieser Beitrag dient nur zu Informationszwecken. Bitte konsultiere einen Wirtschafts-, Finanz- und Rechtsexperten, bevor du eine Entscheidung triffst. Es kann sein, dass wir mit den Partnerlinks in diesem Beitrag Geld oder Produkte verdienen.

Worte wie „Investitionen“, „Aktien“ und „Finanzen“ erscheinen dir vielleicht nicht schön. Sie können sogar deinen Blutdruck etwas erhöhen. Nicht viele Menschen möchten heutzutage über solch kontroverse Themen sprechen, da sie Stress verursachen oder zu Unstimmigkeiten in Beziehungen führen können. Deine finanzielle Situation wirkt sich jedoch direkt auf deine Lebensqualität im Alter aus. Es mag kein beliebtes oder schönes Gesprächsthema sein, aber es ist wichtig, darüber informiert zu sein, wohin dein Einkommen fließt und was es für dich tun kann. Wenn dir das alles zu viel wird und du dich überfordert fühlst, solltest du wissen, dass dir in jeder finanziellen Situation Ressourcen zur Verfügung stehen. Diese Personen werden Finanzberater/innen genannt.

Es gibt viele verschiedene Bezeichnungen für Berater/innen, aber die meisten lassen sich in eine der drei Hauptkategorien einteilen: registrierte Vertreter/innen, zertifizierte Finanzplaner/innen und Anlageberater/innen.

Verwandt: 4 schnelle Wege, mehr Geld zu verdienen

Erstens arbeiten registrierte Vertreter/innen oder Makler/innen für Broker-Dealer, die im Namen des Kunden kaufen oder verkaufen und dafür eine Provision vom Gewinn des Kunden erhalten. Normalerweise handelt ein Broker mit Anlageprodukten wie Investmentfonds, Anleihen oder Aktien, aber es gibt verschiedene Stufen von Vertretern, die für unterschiedliche Aufgaben qualifiziert sind.

Um ein/e zertifizierte/r Finanzplaner/in (CFP) zu werden, musst du die vom CFP Board festgelegten Standards erfüllen. Dazu gehören ein Bachelor-Abschluss, drei Jahre Erfahrung im Finanzbereich, das Bestehen einer umfassenden Zertifizierungsprüfung und das Einverständnis mit dem Ethikkodex des Boards. CFPs bieten Beratung zu Themen an, die nicht der Regulierung unterliegen, wie z.B. Ruhestandsplanung, Schuldentilgungspläne und die Erstellung eines Budgets. Wenn du eine grundlegende Finanzberatung wünschst, die nicht das Thema Investitionen beinhaltet, ist ein CFP eine gute Wahl. Zertifizierte Planer findest du bei Unternehmen wie Facet Wealth oder Betterment. Es gibt einen wichtigen Unterschied zwischen einer Finanzplanerin oder einem Finanzplaner und einer Finanzberaterin oder einem Finanzberater.

Im Gegensatz dazu ist ein Anlageberater genau das, wonach es klingt. Diese Berater sind darauf spezialisiert, nur Anlageberatung zu geben, können aber auch die Investitionen ihrer Kunden vollständig überwachen, wenn du eine „hands off“-Methode bevorzugst. In beiden Fällen bezahlst du als Kunde direkt für ihre Dienste.

Diese Personen sind nicht mit Investmentbankern zu verwechseln. Während alle drei oben genannten Berater in der Regel mit einer Einzelperson oder einer Familie zusammenarbeiten, arbeiten Investmentbanker in der Regel mit Unternehmen oder Geschäftsführern. Ein Investmentbanker begleitet seinen Kunden bei komplizierten finanziellen Entscheidungen und Prozessen, z. B. beim Kauf eines Unternehmens, bei einer Fusion mit einem anderen Unternehmen oder bei der Maximierung von Unternehmensgewinnen und -einnahmen. Ein solches Unternehmen ist Sheumack Global Market Advisors, das von Nicholas Sheumack gegründet wurde und sich auf eine Vielzahl von Unternehmensfinanzierungen spezialisiert hat. Ein Investmentbanker, der dir bei großen finanziellen Ereignissen zur Seite steht, kann dir während des Geschäfts Sicherheit und Vertrauen geben und dir Geld sparen, da es seine Aufgabe ist, alle Risiken, die mit deiner geplanten Transaktion verbunden sind, im Voraus zu erkennen.

In welcher Situation du dich befindest, bestimmt die Art des Beraters, der für dich geeignet ist. Erkundige dich, welcher Berater zu deinen Bedürfnissen passt und stelle sicher, dass er über die richtigen Qualifikationen und Erfahrungen verfügt, um dich richtig zu unterstützen.